Piratenshirt

++ Piratenshirt ++

Killerviren haben die Chefin des Hauses (mich!) diese Woche total außer Gefecht gesetzt.

So eine Grippe kann wirklich keiner gebrauchen, sage ich Euch. Meine Jungs haben sich große Mühe gegeben, um mich aufzumuntern.

Viel kann man auch nicht machen, mit so einer Grippe. Aber Fotos angucken, das geht. Beim scrollen durch die Bilder habe ich festgestellt, dass ich Euch das Piratenshirt des Juniors noch gar nicht gezeigt habe! Wie konnte das nur passieren?

Hier also das heißgeliebte Piratenshirt mit (dezenten) Totenköpfen und angesagten Wendepailetten in Ankerform.

Stoff und Patch sind von „Alles für Selbermacher“, der Schnitt ist ein „Zauberlehrling Basic“ von der „Zuckerwolkenfabrik“.

Bleibt gesund, bis bald!

Eure Agentin

Schöne Reste

*** „Shark“ meets „Regentropfen“ ***

„Wenn zwei kleine Regentropfen leise an Dein Fenster klopfen, dann denk stets bei Dir, das sind Grüße von mir!“

Hand auf’s Herz, wer kennt den Spruch? Wir haben ihn früher gerne in ins Poesiealbum geschrieben.

Heute zeige ich Euch ein tolles Schnittmuster zur Stoffreste-Verwertung, das „Tilt-Teens“ von „Kleiner-Polli-Klecks“.

„M“ findet sein neues Shirt cool und mein Näh-Herz erfreut sich an der erfolgreichen Stoffkombination. Haie und Wasser, das passt doch zusammen.

Die „Sharks“ von „Lillestoff“ aus der Feder von „Enemenemeins“ sind einfach ein richtig cooles Stoffdesign für Große und einer der wenigen Motivstoffe, die den Coolness-Test von „M“ noch bestehen.

Die „Regentropfen“ sind übrigens auch von „Lillestoff“ und von der Designerin „SUSAlabim“. Im Oktober 2016 habe ich daraus eine Sweatjacke genäht, so lange lag der kleine Stoffrest im Regal.

Da sieht man mal, wie schnell die Zeit vergeht. In diesem Sinne wünsche ich Euch einen tollen Sonntag – macht es Euch nett.

Eure Agentin

Henning

**Henning, der Eisbär**

Hallo zusammen,

nachdem fast alle Klamotten für meinen Großen zu klein waren, fülle ich den Kleiderschrank langsam wieder auf. Positiver Nebeneffekt: Der Stoffberg wird kleiner 😉

Heute zeige ich Euch einen von den genähten Pullis. Er ist wieder unbunt aber durch den Wendepailleten-Patch bestimmt alles andere als langweilig 😉

Die Teilung des Pulli-Schnittes finde ich total genial. Was meint ihr?

Nährezept:

Schnitt: „Vanja“ von „Meine Herzenswelt“

Patch: XXL-Wendepailetten-Patch Lila-Lotta-Henning von „Wunderpop“

Stoffe: Stretch-Sweat Maike in dunkelgrau von „Swafing“ und Bio-Ringeljersey in schwarz-weiß von „Nicibiene“

Eure Agentin